zur Bildergalerie
 
   
Tu' im Harz
Ski & Fly Zillertal Bassano Andelsbuch    Motorschirm-Touren Frankreich
Ski&Fly Diedamskopf  Türkei   Slowenien Dolomiten Achensee

hier anmelden !
 

Thermik-/Streckenfliegen
Slowenien
Gelände einfach - ab A-Schein!

 
    Galerie - Alben Slowenien

Wann?

 
  • 28.05. - 05.06.2016
Wo?   Kobarid, Tolmin, Lijak
Unterkunft   Tolmin bei Wolfgang Reinelt - Paragliding Adventure
Übernachtung mit Frühstück - auch für Camper
Anreise   selbst oder mit Schulbus
geeignet für   ab A-Schein; Gelände einfach;
Preis   890.- €
LSG Harz 850.- €
Unterkunft im Doppelzimmer, Dusche, WC, Frühstück, WLan kostenlos
Einzelzimmer-Aufpreis 100.- € im Haupthaus, im blauen Haus 10.- € pro Tag
Mitfahrgelegenheit   Schulbus 125.- €
Leistung   alle Auffahrten zum Startplatz enthalten, ausgenommen der Stol (Straße zu schlecht)
Flugbetreuung, auf Wunsch Funkgerät;
ein Grillabend der Harzer GSS bei Wolfgang
Trainingsprogramm   theoretische und praktische Einweisung in die Kunst des Thermik- und Streckenfliegens
Besonderes   Funk, GPS und Variometer/Höhenmesser muss jeder Teilnehmer mitführen - (Empfehlung Midland G9 - Lpd / Pmr - bei uns erhältlich Bestellung

nicht enthalten

  Tageskartengebühren für Kobala, Stol, Lijak und andere Fluggelände werden vor Ort abgerechnet; Auffahrten auf den Stol ;
     

 

Reisebeschreibung

Wir reisen am ersten Kurstag gemütlich nach Tolmin zu Wolfgang und Sabine.. Mitfahrgelegenheit im Schulbus ab Bad Harzburg oder unterwegs zusteigen ist möglich (max 8 Plätze)
Die Fahrt führt via Österreich und Italien über den beeindruckenden Predel-Pass. Von dort direkt an Kobarid und Tolmin direkt zu unserer Unterkunft. Camper (maximal 4) stehen auch auf dem Areal von Wolfgang. Achtung: das Haus liegt an einer stark befahrenen Straße. Da kann es für die Camper schon recht laut sein. Ohropax mitnehmen. Wlan kostenlos im Haupthaus.
Wir haben im Haupthaus nur eine begrenzte Anzahl Einzelzimmer. Wenn alles belegt ist, haben wir weitere Zimmer im sogenannten Blauen Haus vorreserviert.

Am Anreisetag organisieren wir ein Abendessen. Sabine bereitet dieses für 15 € pro Essen zu (nicht im Reisepreis enthalten).

Am nächsten Tag geht es nach einem guten Frühstück zur Landeplatzbesprechung und dann ab auf den Berg. Ob das Stol, Kuk, Kobala, Stago oder die Kante von Lijak sind, entscheidet sich täglich neu. Wir nehmen unseren eigenen Schulbus mit eigenem Fahrer. Und wer die Thermik nicht gleich findet, wird wieder auf den Berg gebracht. Lediglich auf den Stol schafft das der Schulbus nicht. die Auffahrten mit Wolfgang sind extra und kostenpflichtig.

A bisserl Strecke darf´s ruhig sein. Hier traut sich auch der Newcomer. Und da die Landungen nach Möglichkeit an einer Hauptstraße stattfinden, ist das nach Hause kommen per Daumen auch nicht sehr schwer.

Je nach Tageszeit essen wir unterwegs oder bei Wolfgang (nicht im Reisepreis enthalten). Für den Anreisetag haben wir auf jeden Fall ein Abendessen bei Wolfgang für Euch organisiert. So gg. 20 Uhr wollen wir alle am Tisch sitzen..

Und in der Woche lädt Euch die Harzer Gleitschirmschule zu einem zünftigen Grillabend bei Wolfgang ein.

Um gut vorbereitet zu sein, solltest Du zu Hause schon mal Bodenhandling und Rückwärtsstart üben.

Rechtzeitig vor Reisebeginn prüfen, ob Schirm, Gurtzeug und Rettung gecheckt sind. Ist Deine körperliche Verfassung ok? Am Lijak müssen wir 10 Minuten zum Startplatz marschieren, was nicht so schwierig ist, geht es ja fast nur bergab. Aber falls wir dort mal nicht starten können und zurück wandern müssen, ist das gleich mal doppelt so lange mit dem Gepäck auf dem Rücken bergauf.

Natürlich gehört auch das funktionierende Vario mit Höhenmesser, das Gps und ein Funkgerät ( Lpd) zur Ausstattung eines Streckenpiloten. Der Fotoapparat gehört unbedingt ins Gurtzeug, um die tollen Flugeindrücke festzuhalten. Mit der jetzt schon legendären Go Pro HD Kamera auf dem Kopf hast Du die Hände frei zum Steuern.

Unsere Slowenien-Tour ist eine B-Schein Performance-Tour. Dennoch wird keiner überfordert. Wer "nur" Thermik fliegen will, ist bei dieser Tour genau so richtig platziert, wie der Streckenflieger. So mancher oder manche hat sich getraut und ist von Tolmin bis Kobarid und zurück geflogen.

Am besten, Du schaust Dir mal unsere Bildergalerien an. Jedes Jahr wird es ein bisschen einfacher, das Material immer besser.

Bilder:
Galerie - Alben Slowenien
Galerie 2015

Fliegen in  Slowenien ist geil!